Rauchende Köpfe an den ersten Studientagen nach der Weihnachtspause

Harte künstlerische Nüsse hatten die Studenten der Basisklasse und Fachklasse 1 gleich nach der Weihnachtspause zu knacken. Akademieleiterin Anja Pletowski stellte knifflige Aufgaben. Für die Fachklasse 1 geht es immer mehr um Ideenfindung und Entwicklung eigener künstlerischer Konzepte. Zunächst rauchten die Köpfe zum Thema „Draht und Papier“, dann folgten darüber Einzelgespräche.

Für die Studenten der Basisklasse gab’s den nächsten handwerklichen Schritt: Beim Zeichnen mussten neben dem Akademie-Modell „Frau Lemke“ aufgebaute Formen mit einbezogen werden, zudem standen erste farbige Abbildungen auf dem Stundenplan.

Übungen aus der Basisklasse

 

Basisklasse: Eindrücke vom Start nach der Weihnachtspause