Die Studienstruktur

Das Studium an der Akademie dauert drei Jahre (sechs Semester). Die Basisklasse (erstes Semester) befasst sich mit der Erarbeitung von visuellem Wissen und dem Umgang mit Körper, Raum, Fläche, Farbe, Form und Struktur in der Kunst. Themen sind u.a.: Zeichnen und Malen nach Stillleben und Modell, Farbenlehre, Bildaufbau, Kunstgeschichte, Grundzüge der Philosophie/Ästhetik. Techniken in der Basisklasse: Öl auf Leinwand, Acryl, Pastell, Kohle, Monotypien, Collagen und überlieferte handwerkliche Techniken wie Leinwandbau sowie die Herstellung eigener Grundierung und Eitempera.

Ab der Fachklasse 1 (zweites Semester) werden die bis dahin erworbenen Kenntnisse erweitert und vertieft und die künstlerische Selbstfindung beginnt. Zu den neuen Techniken in den Fachklassen gehören experimentelle Drucktechniken, Kaltnadelradierung, Holzschnitt, Linoldruck, Mischtechniken und plastische Arbeiten mit Ton.

Wir begleiten während des Studiums Ihren individuellen künstlerischen Weg. Ab der Fachklasse 1 führen die Dozenten intensive Einzelgespräche mit den Studenten, in denen eigene Themen erkannt werden und an deren Umsetzung gearbeitet wird.

Im abschließenden Semester (Fachklasse 5) sollen die Studenten ihre Erfahrungen und das gesammelte Wissen zu möglichst ausgereiften künstlerischen Formulierungen entwickeln.

Jeweils im letzten Quartal eines Jahres bekommen die Studenten Gelegenheit, ihren Leistungstand in der professionell organisierten und beworbenen Ausstellung “Herbstsalon Husum” zu präsentieren.

Die wichtigsten Fragen zum Studium an der Akademie beantworten wir hier.