3. Herbstsalon Husum: Volle Akademie, rote Punkte und Fragen zur neuen Basisklasse

Der Sonntag brachte wohl einen Besucherrekord für den Herbstsalon Husum. Hier ein Blick ins „große“ Atelier

Studenten und Akademieleitung waren sich nach dem 3. Herbstsalon Husum einig: So viel Betrieb gab es noch nie bei der Leistungsschau unserer Studenten. Schon der verregnete Samstag war ein voller Erfolg. Als der Strom der Besucher am sonnigen Sonntag aber nicht abreißen wollte, eilten die Studenten von Führung zu Führung, standen für Fragen der Besucher bereit und präsentierten ihre Ausstellung mit viel Herzblut und Sachverstand. Manch einer durfte sich am Ende dann sogar über  einen roten Punkt für eine verkaufte Arbeit freuen.

Neugierige Augenpaare und Ohren gab’s auch bei den wiederholten Präsentationen von Studentin Birthe Christiansen, die an beiden Tagen ihre Konzeptarbeit zum Semesterthema „Kontraste“ vorstellte. Die Idee hinter der plastischen Arbeit begeisterte die Zuhörer.

Und schließlich wurden zahlreiche Fragen von am Studium Interessierten beantwortet. Ab sofort sind übrigens Anmeldungen zur im Februar 2018 startenden neuen Basisklasse möglich.

Blick ins „kleine“ Atelier während des 3. Herbstsalon Husum
Studenten im Einsatz: Für die Besucher gab’s intensive Führungen durch die Ausstellung

Ein großer Dank geht an alle Studenten, die beim Aufbau und während der zwei spannenden Tage am Nedderweg so fleißig mitgeholfen haben.

Viel Lob für und intensive Diskussionen über die ausgestellten Arbeiten

 

Weitere Impressionen vom 3. Herbstsalon Husum gibt’s auf unserer Facebookseite.